Sie sind hier

KlimaKunst

Gespeichert von ws am/um 20. Juli 2015 - 9:55

KlimaKunstSchule

weiter Informationen zum Wettbewerb Klimakunst 2015 findet man unter KlimaKunstSchule

Videos zum Thema findet man hier.


Das ästhetische Profil Ql hatte sich im Frühjahr 2015 erfolgreich an einem von "Bildungscent e.V." geförderten Projekt - "KlimaKunstSchule"- beworben. Einen Tag lang durften sie im April mit dem Hamburger Filmemacher Sören Wendt arbeiten, der einen Stop-Motion-Film, in diesem Fall eine sogenannte Pixilation, mit ihnen zusammen gestaltete: 
___Zeitungsartikel "Filmprojekt mit Klaus-Harms-Schülern" -------------

In den darauf folgenden Wochen erarbeiteten sich die Schüler/innen die Grundlagen der Filmsprache und entwickelten - in Zusammenarbeit mit dem Fach WiPo - ein eigenes Drehbuch für einen Stop-Motion-Film, der dann in Partnerarbeit mit viel Mühe, Liebe zum Detail und großem Zeitaufwand im Unterricht und in vielen Freistunden erstellt wurde. 
Die Form der Umsetzung (von Pixilation über Knetanimation, Legetrick oder Zeichentrick) war freigestellt und so entstanden insgesamt acht gestalterisch sehr unterschiedliche Kurzfilme zum Thema Klimawandel / Klimaschutz,  von denen vier bei der KLIMALE in Eckernförde präsentiert wurden.
Henrike Reinckens     (Fotos: Re)